Post Reply 
 
Thread Rating:
  • 0 Votes - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Integration der NVIDIA SATA-RAID bei XP x64 (VERALTET !!!!!)
2005-05-28, 04:31 PM
Post: #11
 
Hallo zusammen,
ich habe interessiert dieses Thema verfolgt.
Auch ich habe mit den Raid Treibern unter 64bit Probleme.
Dabei ist es aber egal, ob ich die Treiber per Diskette mit F6 einbinde oder über dieses Programm. Wenn ich die 64bit CD einlege und installieren will, erkennt Windows meine beiden S-ATA Platten als eine.
Die Platten sind in einem Raid1 Verbund angelegt. Die Installation funktioniert auch tadellos, ich komme sogar nach Ende der Installation auf die Windows Oberfläche. Allerdings ist hier kein Raid mehr vorhanden, sondern es tauchen zwei Festplatten auf.
Die Installation als Raid hat aber funktioniert, auf beiden Festplatte sind die Windows Ordner vorhanden. Da es egal ist, ob ich per Programm oder F6 Methode die Treiber einbinde vermute ich, daß Windows mit den Treibern nicht klar kommt. Wenn ich das normale Windows XP installiere funktioniert die Raid Funktion unter Windows - egal ob mit dem Programm erstellt oder per F6
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2005-05-28, 04:53 PM
Post: #12
 
RoMaHe Wrote:Da es egal ist, ob ich per Programm oder F6 Methode die Treiber einbinde vermute ich, daß Windows mit den Treibern nicht klar kommt.
Das ist ein guter Gedanke!
Mit welchen x64-Treibern hast Du es versucht?

Zur Suche nach der Fehlerursache:
Ich hatte zwischendurch mal kurz meine CPU (Athlon64 3200+ Winchester) bzw. meine RAM-Speicher (2x512MB OCZ PC3200) als Fehlerquelle in Verdacht, denn ich habe mein System leicht übertaktet (es läuft aber trotzdem super stabil). Es kam mir der Gedanke, dass ein 64-Bit-System gerade beim ersten Booten nach der Installition die CPU bzw. den Speicher mehr fordert als ein 32-Bit-System.
Um dies als Fehlerquelle auszuschließen, habe ich meinen FSB gedrosselt und danach noch einmal einen Installationsversuch gemacht - mit demgleichen Ergebnis wie vorher (Dauer-Reboot).
Der Fehler muss also woanders liegen.

CU
Fernando
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2005-05-28, 05:25 PM
Post: #13
 
ich habe zwei versionen ausprobiert, einmal die version 6.39 und dann die version 6.56. absolut identisches verhalten bei beiden versionen.
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2005-05-28, 08:40 PM
Post: #14
 
Ich habe den Win xp 64 RC2 zum testen. Welche Versieon habt ihr? Vielleicht liegt das Fehler in dem Bootloader, den ich von RC1 habe!

Vitali

[Image: wucdcreator.png]
[Image: winfuture.png]
[Image: mysoft.gif]
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2005-05-28, 08:49 PM
Post: #15
 
ich habe es mit der final probiert (1830).
es liegt aber meiner meinung nach nicht an deinem programm.
selbst wenn ich das mit der f6 methode probiere, funktioniert es nicht richtig.
die installation wird als raid durchgeführt, in windows aber sind nachher 2 platten mit windows ordner vorhanden. irgnedwie mag windows die treiber nicht.
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2005-05-28, 09:00 PM
Post: #16
 
RoMaHe Wrote:die installation wird als raid durchgeführt, in windows aber sind nachher 2 platten mit windows ordner vorhanden. irgnedwie mag windows die treiber nicht.

So was ähnliches hatte ich mit Ubuntu-Linux-Install-CD.
Ich habe ASUS A8V Deluxe Mainboard und am Promisse-Raid hatte ich zwei 160 GB Platten in einem Strip (RAID 0). Diese Linux-CD hatte die trotzdem als zwei getrennte Platten gesehenShocked .

Deswegen habe ich jetzt kein Raid mehr und habe dadurch schwer Kontroller-Treiber-Probleme zu lösen. Aber als ich noch meine Platten im Raid-Verbund hatte, konnte ich problemlos Promisse 64 Bit Treiber ins Win XP 64 CD integrieren und installieren!

Vitali

[Image: wucdcreator.png]
[Image: winfuture.png]
[Image: mysoft.gif]
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2005-05-28, 09:47 PM
Post: #17
 
ich werde weiterhin mit jeder neuen treiberversion testen.
im moment sind die nvidia treiber ja noch beta treiber.
vielleicht ändert sich da was mit den finalen treibern.
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2005-05-29, 07:26 AM (This post was last modified: 2005-05-29 09:29 AM by Fernando.)
Post: #18
 
RoMaHe Wrote:ich habe es mit der final probiert (1830).
es liegt aber meiner meinung nach nicht an deinem programm.
selbst wenn ich das mit der f6 methode probiere, funktioniert es nicht richtig.
die installation wird als raid durchgeführt, in windows aber sind nachher 2 platten mit windows ordner vorhanden. irgnedwie mag windows die treiber nicht.
Ganz so einfach ist es wohl doch nicht.
Auch ich habe meineTests mit der Final Version von XP x64 gemacht. Im Gegensatz zu RoMaHe ist es mir jedoch auf Anhieb gelungen, dieses System so auf mein Raid0 Array zu bringen, dass alles einwandfrei läuft. Die Installation lief ohne Zusatzprogramm von der Original-CD (F6-Methode). Als Chipsatz-Treiber hatte ich übrigens die v. 6.39 genommen. Später habe ich die v. 6.56 drübergebügelt - ohne jedes Problem.
Was mir nicht gelingt ist, das XP x64 mit einer unattended CD zum Laufen zu bringen.

Angeblich hat es ja schon jemand mit dem WUCDCreator geschafft. Seht hier:
http://www.winfuture-forum.de/index.php?...t&p=390662

Da werden wir wohl weiter nach der Fehlerquelle suchen müssen!

EDIT: Nachdem ich gesehen hatte, dass nLite letzte Nacht in der Version 1.0 veröffentlicht wurde und nunmehr auch Windows XP x64 unterstützt, habe ich es sofort ausprobiert. Leider war das Ergebnis bei mir ernüchternd - Dauer-Reboot wie beim WUCDCreator.
Ich werde das Gefühl nicht los, dass es sich nicht um einen generellen Fehler der CD-Konfigurations-Tools oder der Treiber handelt, sondern dass hier individuelle Unverträglichkeiten (z.B. NCQ-Aktivierung im Zusammenspiel mit den NVIDIA IDE-Treibern) für die in diesem Thread beschriebenen Probleme verantwortlich sind.

CU
Fernando
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2005-05-29, 09:15 AM
Post: #19
 
ich wollte zwar ein raid 1 aufbauen, aber wenn raid generell funktioniert...
dann werde ich das nochmal mit der 6.39 version versuchen. das muß doch zu schaffen sein.
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2005-05-29, 09:32 AM
Post: #20
 
RoMaHe Wrote:ich wollte zwar ein raid 1 aufbauen, aber wenn raid generell funktioniert...
dann werde ich das nochmal mit der 6.39 version versuchen. das muß doch zu schaffen sein.
Wenn es nicht klappen sollte, versuch es anschließend mal mit der neuen Version 1.0 von nLite (s. EDIT in meinem letzten Beitrag).
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
Post Reply 


Forum Jump:


User(s) browsing this thread: 1 Guest(s)