Post Reply 
 
Thread Rating:
  • 0 Votes - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ProfilesDir nicht auf SystemDrive, wie?
2007-09-05, 12:39 AM (This post was last modified: 2007-09-05 12:45 AM by RedFox.)
Post: #1
ProfilesDir nicht auf SystemDrive, wie?
ein hallo an Vitali und die Unattended-Community,

vielen Dank erstmal an Vitali für das nette Tool WUCD Creator ,,

vieles geht ,, die eine Sache, die ich im Titel erwähne, bekomm ich ums Verrecken nicht hin.

funktionieren tut es, wenn ich die platte vorneweg (z.B. mit Bart PE) formatiere ,,

ich hätte es aber gern in einem rutsch erledigt,, so hab ich mir die Timeline angeschaut und nur einen möglichen Punkt gefunden, an dem es gehen könnte: T-39 ,, siehe hier
weil gleich danach werden die "Dokumente und Einstellungen" erstellt, dazu muss halt das entsprechende Laufwerk (in meinem Falle D:)formatiert sein.

nun hab ich es unter [GuiUnattended] mit DetachedProgram versucht.
aber meine Testsysteme (VMware und ein Laptop) quittieren mir das nur mit ner lapidaren Fehlermeldung und Abbruch der Installation.

zig Versuche habe ich hinter mir, zB:
DetachedProgram=CMD.exe
Arguments="format d: /fs:ntfs /q /x /y"
auch mit:
Arguments="/c format d: /fs:ntfs /q /x /y"
und auch:
Arguments="/c START format d: /fs:ntfs /q /x /y"

oder:
DetachedProgram=%SYSTEMDRIVE%\Install\FormatD.exe
(OEMPreInstall auf Yes, der Ordner Install in $OEM$\$1 im CD-Verz. , darin die Datei formatD.exe, ein AutoIt-script)

ich hab auch mal die CMD.Exe genommen, um mal ein "Hallo Welt" zu lesen zu bekommen also:
Arguments="start echo hallo welt", ging auch nicht.

irgendwie bekomm ich nix gestartet bei t-39,,

wo liegt mein Fehler ?

lg
RedFox
;)=
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2007-09-05, 04:51 PM (This post was last modified: 2007-09-05 04:55 PM by Vitali.)
Post: #2
RE: ProfilesDir nicht auf SystemDrive, wie?
Dieses Problem habe ich schon ein paar mal versucht zu lösen, leider ohne erfolg. Das Ding mit T-39 wollte ich auch irgendwann mal aus Probieren.

Ok. Probbiere mal:
Code:
DetachedProgram=format.com
Arguments="d: /fs:ntfs /q /x /y"

Vitali

[Image: wucdcreator.png]
[Image: winfuture.png]
[Image: mysoft.gif]
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2007-09-05, 08:34 PM (This post was last modified: 2007-09-05 09:55 PM by RedFox.)
Post: #3
RE: ProfilesDir nicht auf SystemDrive, wie?
sorry ,, konnte tags über nicht antworten, hatte zu viel zu tun

moment , ,DAU am Werk ,,
hatte eben noch ne fehlermeldung,, aber auch in der Hivesft.inf noch D: als profilesdir definiert
fix geändert nun gucken

Installation lief durch, es wurde nicht formatiert,

ich hätte ja gern mal ein Programm, dass an der Stelle startet und ich das nachvollziehen kann
ich glaub bald nicht mehr, dass da bei t-39 irgendwas startet ??
gibts in der winnt.sif unter [GuiUnattended] eine bestimmte vorhergesehene Reihenfolge vielleicht?

RedFox
am DetachedProgram-Extreme-Verzweifling
Wink=
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2007-09-06, 08:37 AM
Post: #4
RE: ProfilesDir nicht auf SystemDrive, wie?
Ich habe DetachedProgram bis jetzt noch nicht ausprobiert, was ich heute nachhole.. Aber ich habe schon einige Tutorials & co. im Internet gesehen welche es benutzen!!!

Was ich auch nicht gemacht hab ist es die Hivesft.inf zu ändern. Bist du dir sicher dass du es dort was ändern muss?

Wie dem auch sei, ich werde DetachedProgram heute probieren.

Vitali

[Image: wucdcreator.png]
[Image: winfuture.png]
[Image: mysoft.gif]
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2007-09-06, 08:26 PM
Post: #5
RE: ProfilesDir nicht auf SystemDrive, wie?
aus den Hive*.inf dateien werden die Registry-vorlagen zusammengebaut während der Installation,
Wenn man also den profilesdir in der Hivesft.inf ändert, brauch man es nicht mehr in der winnt.sif,,
aber das ist halt wohl auch einer der wenigen punkte, die man halberwege ungefährdet dort ändern kann.
Hatte ich halt auch irgendwo gesehen, aber rasselt genauso gegen den Baum, wie der eintrag in der winnt.sif.
Wie gesagt ,, ich würd gern bewiesen sehen, dass irgendwas geht bei t-39 ,, das ist meine letzte chance, die installation auf einen Rutsch durchziehen zu können,,
vorher mit bart-pe formatieren, dann cd wechseln und installieren funktioniert, ist aber unschick ,, also nicht so geplant,,
Wink=
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2007-09-07, 08:39 AM
Post: #6
RE: ProfilesDir nicht auf SystemDrive, wie?
Gestern habe ich glaube 6 mal Windows auf VirtualBox installiert. Ich kriege cmd.exe ausgeführt, was aber bis jetzt nicht klappte, eine test.cmd mit cmd.exe auszuführen.

Heute werde ich noch ein paar Experimente machen..

Vitali

[Image: wucdcreator.png]
[Image: winfuture.png]
[Image: mysoft.gif]
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2007-09-07, 08:48 PM (This post was last modified: 2007-09-07 08:50 PM by RedFox.)
Post: #7
RE: ProfilesDir nicht auf SystemDrive, wie?
VirtualBox hab ich auch mal probiert, vor nem 1/4-Jahr glaub ich ,, aber da gabs probleme mit den Netzwerkkarten ,,
keine Verbindung zwischen Gastgebersystem und Virtuell-Gastsystem
Sind die mittlerweile behoben? Weil eigentlich fand ich VirtualBox ganz ansprechend.
deswegen hab ich dann lieber mit Virtual PC weitergebastelt ,, aber im moment virtualisiere ich mit VMware, weil wir auf Arbeit auch mit VMware laborieren (Tests durchführen),,

back to topic:
wenn Du also DetachedProgramm="cmd.exe" und dann aber keine Arguments mitlieferst, bekommst du ne DOS-Box zu sehen??
das probier ich doch gleich mal ,,
;)=
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2007-09-08, 02:52 AM (This post was last modified: 2007-09-08 02:55 AM by RedFox.)
Post: #8
RE: ProfilesDir nicht auf SystemDrive, wie?
UPDATE:

hab ne DOs-Box zu sehen bekommen,

winnt.sif -> [GuiUnattended]
Code:
DetachedProgram=c:\windows\system32\cmdow.exe
Arguments="/Run c:\txt.cmd"
in den jeweiligen $OEM$-Ordnern die Dateien hinterlegt

inhalt der txt.cmd:
Code:
echo hallo welt
format d: /fs:ntfs /v:Daten /q /y
pause

solange ich profilesdir auf c gelassen habe, war alles schick, D war formatiert,,

als ich dann aber profilesdir auf d verlegt hab, bekam ich wieder die bekannte fehlermeldung

somit betrachte ich das Projekt "Benutzerordner auf einem anderen Laufwerk als C" als gestorben,
bleibt also nur die umständliche Variante mit Bart-PE und dann windows setup
schade, schade

aber ansonsten hab ich ja auch noch so genug platz zum spielen dank WUCD-Creator ,,
;)=
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2007-09-08, 12:11 PM
Post: #9
RE: ProfilesDir nicht auf SystemDrive, wie?
RedFox Wrote:VirtualBox hab ich auch mal probiert, vor nem 1/4-Jahr glaub ich ,, aber da gabs probleme mit den Netzwerkkarten ,,
keine Verbindung zwischen Gastgebersystem und Virtuell-Gastsystem
Sind die mittlerweile behoben?
VirtualBox ist bei mir auf Linux installiert. Mit Netzwerk hatte ich am Anfang erstmal k(l)eine Probleme. Ich konnte auf den "Shared Ordner" nicht gleich zugreifen, bis ich als Eigentümer des Ordners "VirualBox" eingetragen hab. Seit dem Funktioniert das Datenschaufeln Problemlos. Auf Internet zugreifen klappte sofort, es reicht die Netzwerkkarte in VirtualBox auf "NAT" zu stellen. Und direkte "kommunikation" zwischen Host und Gast klappt bis jetzt noch nicht. Das liegt bestimmt nicht an VirtualBox sondern an meinen Linux-Kenntnissen

RedFox Wrote:wenn Du also DetachedProgramm="cmd.exe" und dann aber keine Arguments mitlieferst, bekommst du ne DOS-Box zu sehen??
Das habe ich nicht Probiert, was aber klappte war folgendes:
Quote:DetachedProgram=cmd.exe
Arguments="/c set > c:\set.txt"
Die Datei c:\set.txt wurde erstellt!

RedFox Wrote:UPDATE:

hab ne DOs-Box zu sehen bekommen,

winnt.sif -> [GuiUnattended]
Code:
DetachedProgram=c:\windows\system32\cmdow.exe
Arguments="/Run c:\txt.cmd"
in den jeweiligen $OEM$-Ordnern die Dateien hinterlegt

inhalt der txt.cmd:
Code:
echo hallo welt
format d: /fs:ntfs /v:Daten /q /y
pause

solange ich profilesdir auf c gelassen habe, war alles schick, D war formatiert,,

als ich dann aber profilesdir auf d verlegt hab, bekam ich wieder die bekannte fehlermeldung

somit betrachte ich das Projekt "Benutzerordner auf einem anderen Laufwerk als C" als gestorben,
bleibt also nur die umständliche Variante mit Bart-PE und dann windows setup
schade, schade
Eine Idee habe ich noch.. Es ist möglich mit Bart-PE c: und d: automatisch formatieren. Danach braucht man nur noch Windows Setup zu starten. Wenn mann in winnt.sif noch AutoPartition=1 einträgt, dann wird windows in erste freie Partition installiert. Das wird wohl c: sein, oder?

Vitali

[Image: wucdcreator.png]
[Image: winfuture.png]
[Image: mysoft.gif]
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2007-09-08, 01:29 PM
Post: #10
RE: ProfilesDir nicht auf SystemDrive, wie?
Vitali Wrote:Eine Idee habe ich noch.. Es ist möglich mit Bart-PE c: und d: automatisch formatieren. Danach braucht man nur noch Windows Setup zu starten. Wenn mann in winnt.sif noch AutoPartition=1 einträgt, dann wird windows in erste freie Partition installiert. Das wird wohl c: sein, oder?
das sollte so sein mit autopartition, dass C dann genommen wird,

aber wie das geht, wie die cd/dvd dann aussehen soll, das würd ich gern wissen,,
;=
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
Post Reply 


Forum Jump:


User(s) browsing this thread: 1 Guest(s)