Post Reply 
 
Thread Rating:
  • 0 Votes - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
winnt.sif
2006-08-22, 01:37 PM
Post: #1
winnt.sif
Hallo Vitali.

Ich habe da etwas festgestellt, was öfter mal ärger bereiten kann.

Bei mir steht in der winnt.sif immer:

[Networking]
InstallDefaultComponents=No

das No muss ich immer zu Yes ändern, da er sonst TCP/IP nicht korrekt installiert.

Obwohl hier alles ok ist.
[Image: net.jpg]


Gruß,
Frank
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2006-08-22, 01:39 PM
Post: #2
RE: winnt.sif
Danke, ich werde es prüffen !!

Vitali

[Image: wucdcreator.png]
[Image: winfuture.png]
[Image: mysoft.gif]
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2006-08-29, 05:45 PM (This post was last modified: 2006-08-29 05:45 PM by Vitali.)
Post: #3
RE: winnt.sif
Kannst du mal die winnt.sif posten? Ohne ProductKey und AdminPass.

Welche Geräte sind im Geräte-Manager -> Netzwerkadapter aufgelistet?

Vitali

[Image: wucdcreator.png]
[Image: winfuture.png]
[Image: mysoft.gif]
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2006-08-29, 05:48 PM
Post: #4
RE: winnt.sif
Übrigens, wenn du keine Netzwerkkarte konfigurierst wird InstallDefaultComponents=YES automatisch gesetzt.

Vitali

[Image: wucdcreator.png]
[Image: winfuture.png]
[Image: mysoft.gif]
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2006-09-18, 10:18 AM (This post was last modified: 2007-02-14 05:00 PM by Vitali.)
Post: #5
RE: winnt.sif
Hallo Vitali,

ich war im Urlaub und habe deine Einträge erst heute gelesen.

Das passiert ja während ich an meinem Rechner alles vorbereite.
Meine Netzwerkkarten sind aufgelistet und funktionieren auch.

Die winnt.sif ist völlig OK, er trägt halt NUR immer

InstallDefaultComponents=No

ein.
Alles andere geht. Ich Ändere das immer von Hand.
Meine Frage : warum trägt er dort STANDART NO ein ?
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2006-09-18, 01:21 PM
Post: #6
RE: winnt.sif
mc307 Wrote:Meine Frage : warum trägt er dort STANDART NO ein ?
Weil ich es so programmierte. Es ist also keine Fehler, es ist Absicht. W nn man eine Konfiguration einer oder mehreren Netzwerkkarten vornimmt, wird InstallDefaultComponents auf NO gesetzt. So macht es "Windows Assinstent für den Insatallatins-Manager" auch, deswergen sehe ich keinen Grund es anders zu machen. Das verstehst du doch, oder?
mc307 Wrote:Meine Netzwerkkarten sind aufgelistet und funktionieren auch.
Du schreibst was von mehreren Netzwerkkarten, im Creator konfigurierst du aber nur eine und zwar "Erste erkannte". Was willst du mit dieser Konfiguration erreichen?

Was ich noch gerne gewusst hätte, welche Problemme hast du mit InstallDefaultComponents=No ?
Welche Windows hast du?

Vor kurzem habe ich festgestellt, dass bei W2K "Client für Microsoft-Netzwerke" sowie "Datei- und Druckerfreigebe" nicht installiert werden. Unter WinXP werden die automatisch installiert. Wenn das dein Problemm ist versuche mal:
Code:
[NetClients]
    MS_MSClient=params.MS_MSClient

[NetServices]
    MS_SERVER=params.MS_SERVER
in C:\Programme\Windows Unattended CD Creator\winnt.sif einzutragen.

Vitali

[Image: wucdcreator.png]
[Image: winfuture.png]
[Image: mysoft.gif]
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2006-09-19, 07:45 AM (This post was last modified: 2007-02-14 05:01 PM by Vitali.)
Post: #7
RE: winnt.sif
Danke für Deine Mühe.
....
Was ich noch gerne gewusst hätte, welche Problemme hast du mit InstallDefaultComponents=No ?
... es fehlte mir bei W2K Clients das TCP/IP Protokoll

Welche Windows hast du?
...dort HATTE ich W2K WS

Es ist einmal passiert und ich habe es nicht noch einmal probiert! Wir haben viele verschiedene W2K CLients, vielleicht war es eine Ausnahme.
Die MASTER CD habe ich ja fertig mit Default=YES Wink

Danke Vitali
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2006-09-19, 12:03 PM
Post: #8
RE: winnt.sif
mc307 Wrote:... es fehlte mir bei W2K Clients das TCP/IP Protokoll
Das ist natürlich komisch. Ich werde es testen, warum es schief gelaufen.

Vitali

[Image: wucdcreator.png]
[Image: winfuture.png]
[Image: mysoft.gif]
Visit this user's website Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2009-02-04, 09:02 PM (This post was last modified: 2009-02-04 10:26 PM by Baron Weiss von Garnichts.)
Post: #9
winnt.sif - HoCoMods
Hallo Vitali,

zunächst große Hochachtung vor Ihrer Leistung seit 2005 und Schande über uns, Sie und Ihren Creator erst jetzt entdeckt zu haben. Wir haben seit dem Jahr 2000 diverse Unattended's, jetzt zuletzt mit Windows2000Sp4, Server2000Sp3 und WindowsXPSp3 durchgeführt, alle vom Verzeichnis c:\ins\xx installiert über die Links
c:\ins\2k\i386\winnt32.exe /tempdrive:c /unattend:c:\ins\2k\i386\2k.txt /s:c:\ins\2k\i386 bei Windows 2000,
c:\ins\2s\i386\winnt32.exe /tempdrive:c /unattend:c:\ins\2s\i386\2s.txt /s:c:\ins\2s\i386 bei Server 2000 und
c:\ins\xp\i386\winnt32.exe /tempdrive:c /unattend:c:\ins\xp\i386\xp.txt /s:c:\ins\xp\i386 bei Windows XP.
Die xx.txt-Dateien entsprechen so in etwa Ihrer winnt.sif, aber unter [Unattended] stehen bei uns noch die Parameter:
ProgramFilesDir="c:\pro\xx" und CommonProgramFilesDir="c:\pro\xx\gemein",
wobei xx je nach Sytem für 2k, 2s oder xp steht.
Der Sinn der Sache ist, in einer Partition mehrere Windows32-Systeme zu haben. Die befinden sich dann alle in c:\pro\xx (Programme, unterschiedlich nach Systeme), c:\pro\os (Setupprogramme, die auf allen Systemen laufen und nur einmal vorhanden sein müssen), c:\pro\ok (Programme, die auch ohne Setup laufen), c:\usr\xx (User, früher Dateien und ...), c:\win\xx (die WINDOWS-Verzeichnisse). So ist es nicht nur einfach, auf einer Partition mindestens diese 3 Systeme laufen zu lassen, sondern diese beliebig auszutauschen oder zu modifizieren.
Natürlich steht dann in der boot.ini
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\win\2k=...
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\win\2s=...
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\win\xp=...
So muß bei Problemen nicht wieder bei Null angefangen werden, denn man kann mit 2k ganz leicht vorige xp-Systeme kopieren und umbenennen und mit xp die 2k/2s-Systeme. Das bedeutet, bei uns sehen die Verzeichnisse meistens so aus:
c:\pro\2k, c:\pro\2k(neu), c:\pro\2k(aktiviert), c:\pro\2k(last),
c:\pro\2s c:\pro\2s(neu), c:\pro\2s(aktiviert), c:\pro\2s(last),
c:\pro\xp, c:\pro\xp(neu), c:\pro\xp(aktiviert), c:\pro\xp(last),
c:\usr\2k, c:\usr\2k(neu), c:\usr\2k(aktiviert), c:\usr\2k(last),
c:\usr\2s c:\usr\2s(neu), c:\usr\2s(aktiviert), c:\usr\2s(last),
c:\usr\xp, c:\usr\xp(neu), c:\usr\xp(aktiviert), c:\usr\xp(last),
c:\win\2k, c:\win\2k(neu), c:\win\2k(aktiviert), c:\win\2k(last),
c:\win\2s c:\win\2s(neu), c:\win\2s(aktiviert), c:\win\2s(last),
c:\win\xp, c:\win\xp(neu), c:\win\xp(aktiviert), c:\win\xp(last),
wobei (last) immer eine aktuelle Sicherheitskopie ist, wo nur beim Crash das (last) entfernt wird und die urprüngliche den Zusatz (bad) erhält. Und schon läuft das wieder, immer ein zusammengehöriges System pro\xx, usr\xx und win\xx.
Aber nun zu meinem Problem. Viel besser ist natürlich eine CD/DVD nach Ihrem System, wo z.B. auch alle KB's schnell und elegant installiert werden. Wo aber und wie können wir da am besten den IE6+Sp1 bei 2k/2s, sowie den IE7 bei xp einbinden ?

Grüße vom Baron.
Ach so, und ein weiterer Grund dieser kurzen Pfade \pro\xx, usr\xx und win\xx, sowie \gemein für Gemeinsame Dateien ist, daß bei Kopien keine Verwirrungen mehr mit den 8.3-Namen und unterschiedlicher ~1, ~2 usw. entstehen.
Nochmals Grüße, und wie lösen wir das mit den neuesten Internet Explorern in 2k und xp ?

Grüße vom Baron
Ach nun noch etwas zuletzt, damit alle 3 Systeme gut laufen und immer wieder mal neu installiert werden können, mußten wir in Ihre ISO's für 2k und 2s die NTDETECT.COM und die ntldr der xp kopieren, da 2k/2s mit denen von xp läuft aber nicht umgekehrt. Wie kann man das in am besten in Ihrem Connector bewältigen ?

Nochmals Grüße vom Baron.
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
2009-02-04, 10:22 PM (This post was last modified: 2009-02-04 10:51 PM by Baron Weiss von Garnichts.)
Post: #10
RE: winnt.sif - HoCoMods
Das gleiche gilt für Windows Server2003 mit \xxx\3s.
Nur bei den alten nt/ns müßte eine Startdiskette eingelegt werden, da die beiden \xxx\nt und \xxx\ns-Startdateien weder mit 2k noch mit xp übereinbstimmen. Windows95/98/Me sind uninteressant, da heute nur noch NTFS verwendet wird. Seit Vista und Server2007 ist natürlich alles komplizierter.

Ach ja, dann noch, wie bekommt man bei den Updates am besten die richtige Reihenfolge hin. Nicht daß Update-KB's auf etwas aufsetzen wollen, was noch gar nicht installiert ist. Die aufsteigenden KB-Nummern sind offensichtlich nicht immer folgerichtig. Was ist mit Netframe-Dateien, oder andere MS-Updates ohne eine KB-Nummer ? Wo sollen sie im Creator eingetragen werden und was ist dabei besonders zu beachten ?

So, nun gehe ich schlafen, der Baron.
Find all posts by this user
Quote this message in a reply
Post Reply 


Forum Jump:


User(s) browsing this thread: 1 Guest(s)